Tischkreissäge Tipps

Unterflurzugsäge – Tipps & Empfehlungen

Wer hohe Ansprüche an seine zukünftige Tischkreissäge hat, sollte auf eine Zugfunktion nicht verzichten. So lassen sich nämlich diverse Kappschnitte in kürzester Zeit realisieren, die zudem noch reproduzierbar und in aller Regel äußerst präzise sind.

Beliebte Unterflurzugsägen

Hier findest du nun derzeit aktuelle und beliebte Unterflur-Zugkreissägen:

Angebot
Bosch Tischsäge AdvancedTableCut 52 (550 Watt, mit NanoBlade Technologie, bis zu 52mm Schnitttiefe, im Karton)
  • Die Advanced Werkzeuge von Bosch – Gute Leistung für die höchsten Ansprüche und umfangreiche Projekte
  • Schlüsselloser Sägeblattwechsel und wartungsfreies Arbeiten dank NanoBlade-Technologie
  • Sicherer schneiden – die Zugfunktion zieht die Säge durch das Werkstück
  • Einfach zu transportieren und platzsparend dank kompakter, leichter Bauweise
  • Lieferumfang: AdvancedTableCut 52, Universalanschlag, Stopp für Universalanschlag, Auflagebock, Schiebestock mit Schraubhilfe, Karton
Metabo 103330000 UK 333 Unterflurzugkreissaege
  • Zuglänge 333 mm
  • Sägeblatt Ø 220 x 30 mm
Erika 85 Unterflur Zugsäge
  • Neuartiger Staubkanal revolutioniert die Absaugung - für noch weniger Staub beim Arbeiten.
  • Leichteste Unterflur-Zugsäge ihrer Klasse - für schnellen und mühelosen Transport.
  • Drehzahl einstellbar - für individuelles Verarbeiten von Holz, Kunststoffen oder Alu-Profilen.
  • Mit Spannungsabfall-Schalter gegen unkontrolliertes Wiedereinschalten nach einer Stromunterbrechung.
  • Dank der Regelelektronik E-control und dem entsprechenden Original-MAFELL-Sägeblatt ist es möglich, neben Holz auch andere Werkstoffe wie Kunststoffe oder Alu-Profilen zu verarbeiten
Festool Tischsäge PRECISIO CS 70 EB (230V, halbstationär, mitfahrendem Splitterschutz, versenkbarem Spaltkeil, Kappschnitte bis zu 320 mm Breite - Längsschnitte bis Schnitthöhe von 70 mm), 561136
  • Beidseitig ausrissarm sägen dank mitfahrendem Splitterschutz; Umlaufende V-Nut zum Einsetzen des Winkelanschlags; Erweiterbar als Sägestation mit umfangreichem Zubehör
  • Verdeckte Schnitte dank versenkbarem Spaltkeil - ohne Ausbau; Kappschnitte bis zu 320 mm Breite präzise und schnell durch Ziehen des Sägeblatts
  • Bei 45° Kappschnitte bis 226 mm Breite; Winkelschnitte von -2° bis 47° dank schwenkbarem Sägeblatt; Längsschnitte bis zu einer Schnitthöhe von 70 mm
  • Die CS 70 spielt immer dann ihre Größe aus, wenn Werkstücke bis zu 70 mm Materialstärke kraftvoll gesägt werden müssen - egal ob in der Werkstatt oder auf Montage
  • Lieferumfang: 1 x Tischkreissäge, Schiebestock, HW Universal-Sägeblatt W32, Winkelanschlag, 3x Splitterschutz, Absaug-Set; im Karton, Mit dem umfangreichen Systemzubehör lässt sich die CS 70 zu einer vollwertigen Sägestation ausbauen
Metabo 192901000 Unterflurzugkreissäge UK 290 Set 1,8kW, Schwarz, Grün, Silber
  • Arbeitshöhe 878 mm/420 mm
  • Tischgröße 674 x 478 mm
  • Schnitthöhe 0 - 60 mm
  • Max. Schnitthöhe 90/45° 60 mm/42 mm

Unsere Top3-Empfehlungen

Falls du dir noch nicht 100% sicher bist, welche Zugkreissäge zukünftig deine Werkstatt schmücken soll, findest du hier unsere Top3-Empfehlungen:

1. Bosch Unterflur-Zugsäge PPS 7 S

Für alle Einsteiger (und den verhältnismäßig kleinen Geldbeutel) ist die Bosch Unterflur-Zugsäge PPS 7 S wunderbar geeignet.

Bestückt ist sie mit einem 1.400 Watt Motor (Leistungsaufnahme) und einem 190 mm großen Sägeblatt (Durchmesser). Dies erlaubt eine max. Schnitttiefe von 62 mm bei 90°. Dies ist nicht sonderlich viel, sollte aber für die meisten Anwender im Heimwerker-Bereich aureichend sein.

Pro-Features sind natürlich die Zugfunktion, der Laser zur Schnittlinien-Markierung und der Softanlauf. Im Lieferumfang sind außerdem eine Sägetisch-Erweiterung und ein Universal-Anschlag enthalten.

Hier haben wir die Bosch Unterflur-Zugsäge PPS 7 S ausführlich vorgestellt.

Als Heimwerker kann man mit diesem Einstiegs-Modell schon jede Menge Spaß haben. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist fair.

2. Metabo Unterflurzugkreissäge UK 333

Wenn es „etwas mehr“ sein darf, schau dir ruhig einmal die Metabo Unterflurzugkreissäge UK 333 an.

Dort sind dann noch ein Schiebeschlitten, ein Parallelanschlag und eine Sägetisch-Erweiterung mit dabei. Man kann sie also zur kompletten Systemsäge ausbauen. Das Herzstück bei ihr bilden ein 2.200 Watt Motor (Leistungsaufnahme) und ein 220 mm großes Sägeblatt (Durchmesser). Schnitthöhen von max. 70 mm sind somit möglich.

Das Sägeblatt lässt sich von -1,5° bis 46,5° neigen (also inkl. Hinterschnitt-Funktion). Der Motor ist zudem mit einer Drehzahlregulierung ausgestattet, so dass man die Drehzahl dem Werkstück/-stoff optimal anpassen kann (Leerlaufdrehzahl: 1.800 – 4.500 min-1). Die Zuglänge beträgt 333 mm (daher auch der Name).

Das kleinere Modell – die UK 290 – haben wir hier ausführlich vorgestellt.

Die UK 333 ist eine professionelle Zugkreissäge die sich zur kompletten Systemkreissäge erweitern lässt. Präzision und Leistung werden hier groß geschrieben.

3. FESTOOL Tischzugsäge Precisio CS 70 EB-Set

Hast du hohe Ansprüche an deine zukünftige Tischkreissäge, solltest du dir einmal das FESTOOL Precisio CS 70 EB-Set in aller Ruher anschauen.

Wer bereits eine Festool-Handkreissäge sein Eigen nennen darf, weiß, wie es um die Qualität der Maschinen bestellt ist. Hier gibt es nämlich nichts zu meckern. Das 225 mm große Sägeblatt wird von einem 2.200 Watt Motor angetrieben und erlaubt eine max. Schnitttiefe von 70 mm. Es lässt sich von -2° bis +47° schwenken (Hinterschnitt-Funktion).

Der maximale Zugweg beträgt 320 mm. Im Set befinden sich zudem eine Sägetischverlängerung und -verbreiterung, ein Schiebetisch, ein Längs- und ein Winkelanschlag, 3 Splitterschütze sowie ein Absaug-Set und Schiebestock.

Hier haben wir das FESTOOL Precisio CS 70 EB-Set ausführlich vorgestellt.

Eine Alternative zur CS 70 EB ist natürlich auch immer eine Mafell ERIKA. Hier muss man dann allerdings noch etwas tiefer in die Taschen greifen.

Präzision, Qualität und Praxistauglichkeit werden bei FESTOOL groß geschrieben. Dies findet man auch alles bei der Precisio CS 70 EB.

Die beliebtesten Seiten unserer Besucher

Hier findest du häufige Fragen und Antworten sowie die beliebtesten Seiten unserer Besucher:


Was ist eine Unterflurzugsäge und wie funktioniert sie?

Bei einer Unterflurzugsäge ist das Kreissägeblatt nicht an einer Stelle fixiert, sondern es kann nach vorn und hinten bewegt werden.

An der Frontseite der Kreissäge befindet sich in aller Regel ein Knauf, mit dem man das Sägeblatt (inkl. Motor) vorziehen und wieder zurückschieben kann. Man bezeichnet Unterflur-Zugkreissägen daher auch häufig als „Tischkreissägen mit Zugfunktion“.

Anders als bei einer herkömmlichen Tischkreissäge (man bewegt das Werkstück zum Sägeblatt), führt man bei einer Unterflurzugsäge das Sägeblatt zum Werkstück.

Was bringt einem diese Zugfunktion?

Die Zugfunktion wird häufig bei Kappschnitten verwendet. Dazu legt man das Werkstück auf den Sägetisch und fixiert es. Meist passiert das am Quer- bzw. Universalanschlag. Nun kann man sehr bequem das Sägeblatt mit Hilfe der Zugfunktion in das Werkstück hinein bewegen und selbiges zuschneiden.

Der Vorteil: Die Zuschnitte werden in der Regel präziser, sie sind problemlos reproduzierbar und es geht insgesamt schneller von der Hand.

Unterflurzugsäge = Kombination aus Tischkreissäge und Kappsäge.