Beliebte Tischkreissägen Tischkreissägen für Profis

Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E

Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E

Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E*

Die im Folgenden vorgestellte Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E* ist die kleine Schwester der Erika 85 Ec. Was die Säge zu bieten hat und ob oder inwieweit sie ihrer großen Schwester nachsteht, soll der folgende Artikel klären. Abschließend bewerten wir die Erika 60 E auch.

Die Firma Mafell gilt als Erfinder der Unterflur Zugsäge, weshalb man gerade hier in aller Regel großer Erwartung hat. Ein großer Vorteil der Erika 60 E ist das umlaufende Schwalbenschwanz-Profil, durch das die Säge individuell ausbaufähig und erweiterbar ist- Alle Details erfährst du im Folgenden.

Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E – Übersicht

Leistungsaufnahme: 1.300 Watt
Leerlaufdrehzahl: 4.720 min-1
max. Schnitthöhe bei 90°: 61 mm
max. Schnitthöhe bei 45°: 42 mm
Schwenkbereich Sägeblatt max: -2° bis +47°
Gewicht ca: 21 kg

Durchzugsstarker Motor gepaart mit Präzision

Die Mafell Erika 60 E richtet sich vorrangig an den Profi und den anspruchsvollen Hobby-Holzwerker. Sie ist mit einem kräftigen 1.300 Watt Motor ausgestattet (Aufnahmeleistung). In Kombination mit einem 190 mm großen Sägeblatt erlaubt dies eine max. Schnitthöhe von 61 mm. Bei geneigtem Sägeblatt (45°) beträgt die Schnitttiefe 42 mm.

Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E*

5.0 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich ab: EUR 1.249,00

Die Neigung des Sägeblattes ist von -2° bis +47° möglich, so dass auch die Herstellung eines Hinterschnitts problemlos möglich sind. Mit Hilfe der Zugfunktion können Werkstücke mit einer maximalen Länge von 215 mm bewältigt werden.

Universal-Anschlag und Sägetisch

Positiv ist auch das geringe Gewicht der Mafell Erika 60 E zu erwähnen. Mit 21 kg ist sie ein wahres Leichtgewicht, bietet aber dennoch maximale Stabilität.

Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 EWie eingangs bereits kurz erwähnt, stellt einen sehr großen Vorteil das am Sägetisch befestigte, umlaufende Schwalbenschwanz-Profil dar. Durch diese genießt man nämlich maximale Flexibilität in Bezug auf die Anschläge, Sägetischerweiterungen und sonstiges Zubehör. So ist sie zu einem „Alles-Könner“ ausbau- und erweiterbar.

Die Basis-Ausführung des Sägetisches ist 412 x 544 mm groß. Gut ist ebenfalls, dass alle Zubehör-Teile der Vorgänger-Modelle (ERIKA 55 und ERIKA 60) auch zu der neuen Erika 60 E kompatibel sind. Das erspart einen Neukauf und zusätzliche Kosten.

Das mitgelieferte Sägeblatt

Ein 190 mm großes (Durchmesser) Hartmetall-Sägeblatt befindet sich im Lieferumfang. Dies zählt mit seinen 36 Zähnen eher zu den Universal-Sägeblattern. Wer es etwas „feiner“ mag, sollte sich auch gleich ein Sägeblatt mit mehr Zähnen bestellen. Beim Finden kann der Kreissägeblatt-Finder* sehr hilfreich sein.

Fazit – Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E

Aufgrund der Präzision, Flexibilität und Zuverlässigkeit richtet sich die Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E* vorrangig an den Profi. Natürlich werden auch anspruchsvolle Hobby-Holzwerker mit ihr viel Freude haben. Wer es „etwas größer mag“, sollte sich auch einmal ihre großer Schwester, die Erika 85 Ec anschauen.

Im Lieferumfang enthalten sind neben der Erika 60 E, Ein Sägeblatt (Durchmesser: 190 mm, Bohrung: 30 mm, Anzahl Zähne: 36), ein Universal-Anschlag, ein Absaugschlauch mit 2 Stutzen und ein Schiebestock.

Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E

Mafell Unterflur Zugsäge Erika 60 E
9.2

Leistung

9/10

    Qualität

    10/10

      Praxistauglichkeit

      10/10

        Preis/Leistung

        9/10

          Zubehör

          8/10

            Vorteile:

            • - Hohe Präzision
            • - Individuell erweiterbar
            • - Zugfunktion
            • - Mobiler Einsatz möglich

            Nachteile:

            • - Kein Untergestell im Lieferumfang