Tischkreissäge Tipps

Ist ein Spaltkeil an der Tischkreissäge zwingend erforderlich?

Hier gehen wir der Frage nach, ob ein Spaltkeil an der Tischkreissäge unbedingt nötig ist. Zudem zeigen wir dessen Aufgaben auf und gehen auf spezielle Funktionen, wie z.B. das Absenken des Spaltkeils ein.

Aufgaben des Spaltkeil und warum dieser wichtig ist

Tischkreissäge Spaltkeil

Spaltkeil und Sägeblattschutz (Sägeblatthaube)

Der Spaltkeil ist eine der wichtigsten Sicherheitseinrichtungen an der Tischkreissäge. Er befindet sich kurz hinter dem Sägeblatt. Die Hauptaufgabe des Spaltkeils besteht darin, die Schnittfuge stets freizuhalten und zu verhindern, dass die Zähne des aufsteigenden Sägeblattes das Werkstück erfassen und in Richtung des Benutzers schleudern. Passiert dies, können schlimme Verletzungen aufgrund der hohen Drehzahl des Sägeblattes die Folge sein.

Der Spaltkeil verhindert aber auch eine Verletzung der Schnittkante, durch z.B. unsauberes Führen des Werkstückes über den Sägetisch. Das heißt: Wenn man das Werkstück nicht 100% im korrekten Winkel über den Arbeitstisch führt und dieses leicht verkantet, so verhindert der Spaltkeil, dass die Schnittkante durch das Sägeblatt verletzt wird.

Ein weiteres Sicherheits-Feature

Bei heutigen Tischkreissägen findet sich zusätzlich auch ein sogenannter Sägeblatt-Schutz oder eine Sägeblatthaube über dem Sägeblatt. Dieser Haube ist an dem Spalkeil montiert und befindet sich direkt über dem Sägeblatt. Dem Nutzer entgegen geschleuderte Kleinteile oder gar das ganze Werkstück werden so noch effektiver abgelenkt und der Benutzer wird zusätzlich geschützt.

An der Sägeblatt-Haube findet man auch häufig einen Anschluss für eine externe Absaugvorrichtung. So schlägt man gleich 2 Fliegen mit einer Klappe.

Das Absenken des Spaltkeils an der Tischkreissäge

Tischkreissäge Spaltkeil

Montage/Demontage des Spaltkeils

Bei den meisten Tischkreissägen lässt sich der Spaltkeil leicht absenken, so dass er nicht mehr über das Sägeblatt hinausragt. Bei einigen Modellen ist dies mit Hilfe von Werkzeug möglich, bei Profi-Tischkreissägen benötigt man meist kein Werkzeug, sondern kann den Spaltkeil mit etwas Gegendruck leicht nach unten absenken. Ist ein Versenken nicht möglich, kann der Spaltkeil bei den meisten Tischkreissägen auch abgebaut und gegen einen kleineres ausgetauscht werden.

Was bringt ein Absenken des Spalkeils an der Tischkreissäge?

Das Absenken des Spaltkeils ist für das Ausführen von verdeckten Schnitten notwendig (z.B. zur Herstellung von Nuten etc.). Da der Spaltkeil durch das leichte Absenken nun nicht mehr über dem höchsten Punkt des Sägeblattes steht, kann man nun durch das Werkstück fahren, ohne, dass der Spaltkeil stört.


Die beliebtesten Seiten unserer Besucher

Hier findest du häufige Fragen und Antworten sowie die beliebtesten Seiten unserer Besucher:


Fazit

Der Spaltkeil ist eine der wichtigsten Sicherheitseinrichtungen an der Tischkreissäge. Er muss in jedem Fall montiert sein. Ohne diesen läuft man Gefahr, dass das aufsteigende Sägeblatt das Werkstück erfasst und in Richtung des Anwenders schleudert. Der Spaltkeil hält also die Schnittfuge frei und verhindert Verletzungen der Sägekante.